Fashion equals Science


HOME   |   ABOUT   |   FASHION   |   EAT&DRINK   |   TRAVEL   |   INTERIOR



NEW HOME

Hello cookies!
fashion // equals // science found a new home. I hope to see you on:

http://www.fashionequalsscience.com


RAUCH JUICE STORIES
24. September 2015



Guten Tag, liebe Keksis!

Pünktlich zum Throwback-Thursday habe ich es irgendwie zwischen Chaos und Umzugskartons geschafft, endlich den Blogpost von der Eröffnung der Rauch Juice Bar in der Herrengasse, Wien, am Freitag vor 2 Wochen für euch zu verfassen.
Von der Rauch Juice Bar aus ging es hoch über die Dächer von Wien auf die Dachterasse des Hochhauses Herrengasse mit einem herrlichen Ausblick auf Stephansdom, Parlament, Uni Wien und Hofburg, wo uns bereits ein wunderschön gedeckter Tisch erwartete. Versorgt wurden wir mit verschiedensten Säften und leckeren Cocktails, die an der Bar frisch für uns zubereitet wurden.

Erich Teufel, der Marketingleiter von Rauch, klärte uns über das Unternehmen und seine verschiedenen Produktarten und Herstellungsverfahren auf. Neu auf dem Markt sind dabei die „Cold Pressed Säfte“, die nach Original-Rezeptur der Rauch Juice Bars hergestellt und mittels des neuen HPP (high pressure processing) Hochdruckverfahrens nicht erhitzt, sondern kalt gepresst und mit Hochdruck haltbar gemacht werden. So bleiben alle wichtigen Nährstoffe in den Säften erhalten! Btw. wusstet ihr, dass Österreich zu den größten Verbrauchern an Fruchtsaft weltweit zählt? Kein Wunder also, dass mit der Rauch Juice Bar Herrengasse bereits die 4. Juice Bar in Wien eröffnet hat …

Special Guest dieses tollen Abends war Marina Hörmanseder, die uns mit ihrer Anwesenheit und zwei tollen Looks aus ihrer Kollektion beehrte (ja, der Iconic Skirt war auch dabei!). Eine wahnsinnig sympathische, hübsche und vor allem talentierte Frau!

Für unser leibliches Wohl wurde an diesem Abend auch eingehend gesorgt: Neben frisch gemixten Säften und Cocktails gab es den ganzen Abend über Eis von Veganista und ein vier Gänge Menü von Mochi.

VEGANISTA
Das superleckere, frische und handgemachte vegane Eis von Veganista versüßte den tollen Abend ungemein (wer wie ich auf Bio, Frische und Regionalität schwört, dem kann ich einen Besuch bei Veganista nur wärmstens empfehlen!). Ich musste gleich 2 Kugeln nehmen, da ich mich bei den tollen Sorten (Erdbeere-Agave, Cookies, Brownie, Granatapfel, Yoga Relax und Green#1) nicht entscheiden konnte … Da ich aber ein bekennender Fan ausgefallener Kreationen bin, war mein uneingeschränkter Favorit „Green#1“, Gurke-Spinat-Avocado … Yummy!

MOCHI
Mochi verwöhnte uns nach Sonnenuntergang mit einem herrlichen drei Gänge Menü bestehend aus verschiedensten Maki, Edamame mit Rettichkresse und Wakame Salat, Sake Aburi Don (kurz abgeflämmter Lachs, Teriyaki sauce, Reis) und als Nachspeise Mochis und Triple Chocolate Mousse. Das Mochi und o.m.k. mochi take out sind bei meinem nächsten kulinarischen Wien Ausflug auf jeden Fall ein Fixpunkt. Nach mehreren Japanreisen und als Träger eines Universitätsabschlusses in Japanologie kann ich definitiv sagen: Mochi fertigt das wohl beste Sushi, das ich bis dato in Österreich gegessen habe!

Ich hab mich sehr über die Einladung zum Rauch Juice Bar Event gefreut und möchte mich hiermit bei Rauch, Veganista, Mochi und Marina Hörmanseder für die Goodie Bag und den wundervollen und unvergesslichen Abend über den Dächern Wiens bedanken!

xx Sarah-Allegra



Homepage: Rauch Juice Bar


Adresse: praterstraße 15 | 1 | 44, 1020 vienna
Mail: info@mochi.at
Öffnungszeiten: Mochi: Mo-Sa 11.30 – 22.00 Uhr (durchgehend warme Küche)
o.m.k: Mo-Fr 11.00 – 21.00 Uhr I Sa 12.00 – 21.00
Homepage: Mochi


Adresse: Neustiftgasse 23/3, 1070 Wien
Mail: office@veganista.at
Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag: 12.00-22.00 Uhr
Homepage: Veganista


BLOGGER COFFEEDATE @DIEBRÜHER
9. August 2015



Als Linzerin freue ich mich wirklich sehr, dass unsere Stadt, langsam aber sicher, einen Zuwachs an tollen Locations, alternativen Restaurants und coolen Cafés erfährt. Vorbei sind die Zeiten, in denen man neidvoll auf die große Auswahl und Abwechslung an Lokalitäten in Wien blicken musste ...

Seit fast einem Jahr, im September 2015, bereichern DieBrüher neben dem Ars Electronica Center in Linz-Urfahr die lokale Gastronomie. Daher habe ich mich sehr über die Einladung zum Blogger Meet-Up-Coffeedate @DieBrüher vergangenen Samstag gefreut. Einerseits konnte ich die Einladung gleich nutzen, „den Brühern“ endlich einen Besuch abzustatten (die Linzer kennen es: manchmal scheint die Donau eine unüberwindbare Schneise zu bilden), andererseits fand ich es wirklich toll, wieder einige Blogger kennenlernen zu dürfen.
Ich wurde schon vor dem Café von den beiden Besitzers Anela und Mike herzlich willkommen geheißen. Man spürt sofort die Freude, die beide an ihrem erfüllten Traum eines eigenen Cafés haben. Das Café selbst ist modern und reduziert eingerichtet (ganz mein Geschmack!) und trotzdem super gemütlich, mit einer Atmosphäre, die zum Verweilen einlädt.



Nach regem Austausch mit den anderen Bloggern (es ist einfach immer wieder toll, wenn Gleichgesinnte zusammen kommen) durften wir als Erste den Brüher’s Weekend Brunch versuchen. Ich habe mich für ein Avocadobrot und Griechischen Joghurt mit Müsli entschieden – einfach herrlich! Wobei ich sagen muss, dass die Auswahl aufgrund der anderen Köstlichkeiten auf der Karte nicht allzu leicht viel. Dazu gab’s für mich einen Matcha Latte (und das als bekennende Kaffeeliebhaberin! Aber es gibt einfach zu wenig Matcha Latte in Österreich).


Und nun zum Kaffee: Mike hat das Kaffee brühen zu einer wahren Wissenschaft perfektioniert. Die Kaffeemischungen sind genauestens abgestimmt und die Brühzeiten werden auf die Sekunde gemessen. Kaffeeliebhaber kommen also voll auf ihre Kosten. Mein Fazit: Ich habe mich im liebevolle eingerichteten Café DieBrüher gleich wohlgefühlt. Das Team ist super freundlich und bemüht, da Karte spricht für sich! Der nächste Besuch wird definitiv nicht lange auf sich warten lassen :)



Adresse: Hauptstraße 4, 4040 Linz
Telefon: 0676 / 90 93 667
Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 9.30 bis 18 Uhr, Sonntag 11 bis 16 Uhr
Facebook: Die Brüher

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen